Claudia Lehner-Jobst ; Ghenete Zelleke ; Johann Kräftner ; Johanna Lessmann ; Meredith Chilton ; Sebastian Kuhn
Fired by Passion - Wiener Barock-Porzellan des Claudius Innocentius du Paquier
3 Leinen-Bände in Schmuckschuber

199,80 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Zustand: Neu
Anzahl Seiten: 1432
Produktsprache: Deutsch
Anzahl Abbildungen: über 2.000 Farb-Abbildungen
Verlag: ARNOLDSCHE
Gewicht: 11.11 kg
Breite: 278 mm
Höhe: 144 mm
Länge: 412 mm
ISBN: 9783897903081
Beschreibung
Produktinformationen "Fired by Passion - Wiener Barock-Porzellan des Claudius Innocentius du Paquier"
Die unabhängig operierende Wiener Porzellanmanufaktur Du Paquier wurde 1718, nur acht Jahre nach Meißen, gegründet und hatte eine kurze Blütezeit von 25 Jahren. Die Manufaktur schuf in dieser Zeit Porzellane von überwältigender Schönheit, von einer bezaubernden Verspieltheit und einer unübertroffenen Raffinesse. Mehrere international renommierte Wissenschaftler präsentieren in drei prächtig bebilderten Bänden den unverwechselbaren Stil und die spannende Geschichte des Du Paquier-Porzellans im Kontext des barocken Wiens. Dies ist die erste umfassende Publikation zu dieser bedeutenden Manufaktur. Ermöglicht hat dies ein fünfjähriges Forschungsprogramm der Melinda and Paul Sullivan Foundation for the Decorative Arts. Gezeigt werden Objekte aus bedeutenden öffentlichen und privaten Sammlungen, viele hier zum ersten Mal.

Der erste Band beschäftigt sich mit dem historischen und stilistischen Hintergrund von Du Paquier-Porzellan: Architektur und Kunst im barocken Wien des frühen 18. Jahrhunderts. Ferner mit der Geschichte der Manufaktur, ihrem Stil und ihren vielfältigen Inspirationsquellen sowie mit Du Paquiers Verhältnis zu Meißen und der Rolle unabhängiger Dekorateure (Hausmaler). Der zweite Band stellt das Wiener Porzellan in einen kulturellen Zusammenhang und gibt umfassende Informationen zu Tafelzeremonien am Hof oder auch zu privateren Vergnügen wie dem Trinken oder festlichen Tafeln. Objekte des feinen adligen Lebens werden ebenso gezeigt wie auserlesene Geschenke an den osmanischen und russischen Hof. Außerdem enthält der Band eine neue Studie zum Dubsky-Zimmer, dem einzigen noch existierenden Porzellanzimmer, das mit Du Paquier-Porzellan ausgestattet ist. Der dritte Band beinhaltet u.a. einen kommentierten Katalog von ca. 500 Objekten, eine wissenschaftliche Analyse und ein Kapitel zur Geschichte des Sammelns von Du Paquier-Porzellan, ein Inventar des Dubsky-Zimmers, ein Glossar und eine vollständige Bibliografie. Eine beigefügte CD-ROM enthält transkribierte Originaldokumente, die eine wichtige Rolle für die Historie der Manufaktur spielten.

Die Künste im barocken Wien liefern den Hintergrund für die wundervollen Porzellane Du Paquiers. Diese prächtig gestalteten Bücher bieten eine umfassende Einführung in diese höfische Welt und in das unverwechselbare Porzellan Du Paquiers. Beiträge von führenden Experten machen diese Publikation zu einem Standardwerk nicht nur für Spezialisten, sondern für alle Sammler und Liebhaber von Porzellan und für solche, die sich für die Zeit des Barock interessieren.

Ausstellung im Metropolitan Museum of Art, New York vom 25.09.2009 bis 21.03.2010
Bewertungen

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.