Christian Holmsted Olesen
Hans J. Wegner | Englische Ausgabe
Just One Good Chair

58,00 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Erscheinungsdatum: 14/05/2014
Zustand: Neu
Anzahl Seiten: 256
Produktsprache: Englisch
Anzahl Abbildungen: 300
Verlag: Hatje Cantz Verlag
Gewicht: 1.935 kg
Breite: 250 mm
Höhe: 35 mm
Länge: 325 mm
ISBN: 9783775738095
Beschreibung
Produktinformationen "Hans J. Wegner | Englische Ausgabe"
 Magnificent monograph celebrating the one hundredth birthday of the great Danish designer

The name Hans J. Wegner (1914–2007) is inseparable from his unrivalled chairs, which helped Danish design to achieve its international breakthrough. Every design fan has his or her favorite from among Wegner’s approximately five hundred creations. Today, there is a hardly a glossy interior design magazine that does not include an illustration of the elegant China Chair (1943) or the Y Chair (1950), and even John F. Kennedy sat on his Round Chair, which is now simply called The Chair (1949). Trained as a furniture maker, Wegner usually made his prototypes himself by hand, using traditional joinery techniques such as tongue-and-groove or finger joints. In the process he pushed the limitations of wood, giving his designs an unmatched elegance. His sense of humor did not fall by the wayside, either, as evidenced by his splendid Peacock Chair (1947) or the masculine Ox Chair (1960), that latter of which is available with or without horns. (German edition ISBN 978-3-7757-3808-8)

 Prachtvolle Monografie aus Anlass des 100. Geburtstags des großen Dänen

Der Name von Hans J. Wegner (1914–2007) ist untrennbar mit seinen unübertroffenen Stühlen verbunden, mit denen er dem dänischen Design international zum Durchbruch verhalf. Jeder Designliebhaber hat einen Favoriten unter seinen rund 500 Entwürfen. Kaum eine Hochglanzzeitschrift zum Thema Inneneinrichtung kommt heute ohne den eleganten China-Stuhl (1943) oder den Y-Stuhl (1950) aus, und auf seinem mittlerweile nur noch schlicht »The Chair« genannten runden Stuhl (1949) saß einst sogar John F. Kennedy. Der gelernte Möbeltischler Wegner schuf die Prototypen zumeist mit eigener Hand; er benutzte traditionelle Verbindungstechniken wie Schlitz und Zapfen oder Fingerzinken und ging dabei an die Grenzen des mit Holz machbaren, was seinen Designs unerreichte Eleganz verleiht. Auch der Humor blieb dabei nicht auf der Strecke, wie sein prachtvoller Pfauen-Stuhl (1947) oder der maskuline Ochsen-Stuhl (1960) beweisen, den man mit und ohne Hörner erwerben kann. (Deutsche Ausgabe ISBN 978-3-7757-3808-8)
Bewertungen

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.