Elisa Storace ; Hans Werner Holzwarth
Kartell
The Culture of Plastics

39,95 €*

% 50,00 €* (20.1% gespart)
Alter Preis ist der ehemalige gebundene Buchpreis

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Erscheinungsdatum: 12/12/2012
Zustand: Neu
Anzahl Seiten: 400
Produktsprache: Deutsch, Englisch und Französisch
Anzahl Abbildungen: 575 meist farbige Abbildungen
Verlag: TASCHEN
Gewicht: 3.267 kg
Breite: 258 mm
Höhe: 44 mm
Länge: 322 mm
ISBN: 9783836530859
Beschreibung
Produktinformationen "Kartell"

Die italienische Designschmiede Kartell gilt nicht zufällig als Geburtsstätte der Plastikkultur. Ihr Gründer war der Chemieingenieur Giulio Castelli, der 1949 im damals noch jungen Material Polypropylen ungeahnte Möglichkeiten sah – und in Gino Colombini einen kongenialen Designer für seine Visionen fand. Spätestens seit der Popwelle ist Kartell auch international ein Begriff. Die Firma hat stets mit den talentiertesten Entwerfern zusammengearbeitet, von Joe Colombo und Kartells Artdirektorin Anna Castelli Ferrieri mit legendären Entwürfen in den 1960ern bis zu jüngeren Hits wie Philippe Starcks Louis-Ghost-Stuhl oder der Tischleuchte Cindy von Ferruccio Laviani. Kartell hat den Industriewerkstoff Plastik noch einmal neu erfunden: als eigenständiges, spannendes Designmaterial.

Anhand unzähliger Fotos aus dem Firmenarchiv zeichnet der Band die Geschichte des Hauses Kartell nach, Dekade für Dekade, von den Nachkriegsanfängen mit Haushaltswaren bis zu den technologischen Höhenflügen der folgenden Jahrzehnte. Ergänzt wird der Bilderbogen aus historischen und aktuellen Produktaufnahmen, Prototypen-Unikaten aus dem Firmenmuseum sowie Originalreklamen der 1960er, 1970er und 1980er durch Essays von Designexperten und Gespräche mit Claudio Luti, seit mehr als zwanzig Jahren Besitzer von Kartell und Architekt der erstaunlichen globalen Expansion der Marke.

Bewertungen

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.