Ingrid Vetter
Moderne Keramik des 20. Jahrhunderts
Bestandskatalog der Sammlung Hinder/Reimers des Landes Rheinland-Pfalz

64,80 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Erscheinungsdatum: 01/01/2008
Zustand: Neu
Anzahl Seiten: 304
Produktsprache: Deutsch und Englisch
Anzahl Abbildungen: 1587 farbige sowie 50 s/w-Abbildungen, 215 Markenabbildungen/Signaturen
Verlag: ARNOLDSCHE
Gewicht: 1.654 kg
Breite: 215 mm
Höhe: 27 mm
Länge: 285 mm
ISBN: 9783897902756
Beschreibung
Produktinformationen "Moderne Keramik des 20. Jahrhunderts"
Die Sammlung Hinder/Reimers – seit 1993 im Besitz des Landes Rheinland-Pfalz – ist eine der bedeutendsten Sammlungen moderner Keramik in Deutschland. Sie wurde seit Anfang der 1950er Jahre unter großem persönlichem Einsatz von Jakob Wilhelm Hinder (1901–1976) und Lotte Reimers (* 1932) aufgebaut. Der umfangreiche Bestand der Sammlung konzentriert sich auf die Keramik Westdeutschlands von den 1950er Jahren bis ca. 1990. Seit Mitte der 1970er Jahre wurde dieser von Lotte Reimers auch um herausragende internationale Objekte erweitert.

Die 1587 Arbeiten geben Einblick in die entscheidenden Strömungen und Stilrichtungen der künstlerischen Keramik nach dem Zweiten Weltkrieg, vertreten durch die namhaftesten Keramik-Künstler der Zeit.

Die Publikation stellt den vollständigen Bestand der Sammlung anhand erläuternder Texte und farbiger Abbildungen vor. Insofern geht diese über das 1997 erschienene Buch „Keramik in Deutschland 1955–1990. Die Sammlung Hinder/Reimers“ hinaus, in dem nur eine kleine Auswahl aus dem Gesamtbestand der Sammlung präsentiert wurde. Somit wird in der neuen Publikation am Beispiel der Sammlung Hinder/Reimers das weite Feld der Entwicklungen in der Studio-Keramik der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Westdeutschland aufgezeigt, sowie ein Blick über die Grenzen Deutschlands hinaus geboten.

Ein umfassendes Werkverzeichnis mit der Präsentation von 1587 Objekten internationaler Keramik-Künstler in Wort und Bild, darüber hinaus ein Verzeichnis aller verwendeten Signaturen – ein neues Standardwerk auf dem Gebiet der internationalen Studio-Keramik sowie die Dokumentation einer bedeutenden Epoche der Moderne in der Keramik!

Auswahl der Künstler:

Deutschland:

Ingeborg und Bruno Asshoff
Richard Bampi
Jan Bontjes van Beek
Antje Brüggemann-Breckwoldt
Dieter Crumbiegel
Hubert Griemert
Horst Kerstan
Beate Kuhn
Klaus Lehmann
Otto Lindig
Thomas Naethe
Signe Pistorius-Lehmann
Walter Popp
Lotte Reimers
Reinhold Rieckmann
Karl und Ursula Scheid
Robert Sturm
Rita Ternes
Fritz und Vera Vehring

  Dänemark:


Aage Birck
Heidi Guthmann Birck
 
Frankreich:

Claude Champy
 
Gilbert Portanier


Schweiz:

Edouard Chapallaz
Jean-Claude de Crousaz
Aline Favre


England:

Bernard und David Leach
Colin Pearson
Joanna Constantinidis

USA:

Ruth Duckworth

Österreich:

Kurt Spurey

Belgien:

Frank Steyaert

Tschechische Republik:

Jindra Viková

Schweden:


Ulla Viotti