Bice Curiger ; Cathérine Hug ; Christoph Becker ; Katharina Dohm ; Lena Huber ; Nicolas Party ; Sandra Gianfreda
Niki de Saint Phalle

44,00 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Zustand: Neu
Anzahl Seiten: 240
Produktsprache: Deutsch
Anzahl Abbildungen: 195 Abbildungen
Verlag: Hatje Cantz Verlag
Gewicht: 1.276 kg
Breite: 236 mm
Höhe: 20 mm
Länge: 291 mm
ISBN: 9783775752992
Beschreibung
Produktinformationen "Niki de Saint Phalle"

Ihre sinnlichen Nanas – üppige, farbenfrohe Frauenfiguren – machten sie weltberühmt und über die Kunstwelt hinaus populär: Niki de Saint Phalle. Neben diesen großformatigen Skulpturen schuf sie ein facettenreiches Werk, das nicht nur Malerei und Zeichnung, sondern auch Assemblagen, Aktionen, Theater, Film und Architektur umfasst. Im Zentrum ihrer Arbeiten steht dabei stets die Verarbeitung der eigenen Gefühle und damit auch ein kritisches Hinterfragen sozialer und politischer Konventionen, von Institutionen und Rollenbildern – Auseinandersetzungen, die gerade heute ihre Relevanz behalten. Die Publikation und Ausstellung werfen einen neuen Blick auf die Künstlerin und erschließen das gesamte Schaffen dieser populären Außenseiterin, das sich immer wieder überraschend und exzentrisch, emotional, düster und brutal, humorvoll und fröhlich zeigt.

NIKI DE SAINT PHALLE (1930–2002) ist eine der bedeutendsten Künstlerinnen und Bildhauerinnen ihrer Generation. Aufgewachsen in Paris und New York, kehrte sie in den 1950er-Jahren nach Paris zurück, wo sie ihre künstlerische Karriere mit ihren legendären Schießbildern begann.


Her sensual Nanas—buxom, colorful female figures— laid the foundation for her international success beyond the art world: Niki de Saint Phalle. But the self-taught artist’s creative spectrum is much broader, and her unconventional oeuvre, ranging from painting and drawing to assemblages, performances, theater, film, and architecture, is more subversive and critical of society than is widely assumed. Based on her efforts to process her own feelings, she addressed social and political issues, critically questioning institutions and role models in ways that are as relevant today as they have ever been. The exhibition and the publication shed new light on the artist’s exceptional personality and uncover the wide-ranging oeuvre of the popular outsider—that is always surprising and eccentric, emotional, dark and brutal, humorous and cheerful.

NIKI DE SAINT PHALLE (1930–2002) is one of the most important artists and sculptors of her generation. Growing up in Paris and New York, she returned to Paris in the 1950s, where she began her artistic career with her legendary Tirs, her "shooting" series, created during provocative performances.

Bewertungen

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.