; Anne Hoffmann ; Michael Semff ; Poul Erik Tojner ; Ulrich Wilmes
Per Kirkeby
Bronze, Kaltnadel, Holz

19,95 €*

% 39,80 €* (49.87% gespart)
Alter Preis ist der ehemalige gebundene Buchpreis

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Erscheinungsdatum: 23/07/2014
Zustand: Neu
Anzahl Seiten: 168
Produktsprache: Deutsch
Anzahl Abbildungen: 181
Verlag: Hatje Cantz Verlag
Gewicht: 1.212 kg
Breite: 245 mm
Höhe: 25 mm
Länge: 300 mm
ISBN: 9783775738989
Beschreibung
Produktinformationen "Per Kirkeby"
Das druckgrafische Schaffen des Künstlers

Per Kirkeby (* 1938 in Kopenhagen) ist einer der be­deutendsten Vertreter der skandinavischen Gegen­wartskunst. Als promovierter Geologe trat er 1962 der Experimental Art School in Kopenhagen bei und fand zu einer Bildsprache, die facettenreich und in verschiedensten künstlerischen Medien um Meta­morphosen der Natur kreist. Stets betonte Kirkeby dabei sein Selbstverständnis als Maler. Vor diesem Hintergrund sind seine dreidimensionalen Arbeiten zu sehen, die er ab den frühen 1980er-Jahren im tra­ditionellen Modellierverfahren formte und in Bronze goss. Seit Beginn seiner künstlerischen Laufbahn ent­stand auch ein umfangreiches druckgrafisches OEuvre, das sich gleichberechtigt neben den anderen Gattungen behauptet. Der Katalog konfrontiert erstmals zahlreiche Kaltnadelradierungen und Holzschnitte des Künstlers mit einer Reihe seiner Skulpturen aus Bronze. Jüngst wieder aufgetauchte Holzschnittminiaturen aus den späten 1950er-Jahren werden hier erstmals publiziert.

Ausstellung: Staatliche Graphische Sammlung München in der Pinakothek der Moderne 3.7.–14.9.2014

The artist’s complete prints

Per Kirkeby (* 1938 in Copenhagen) is a one of the most important figures in contemporary Scandina­vian art. After receiving a doctorate in geology, Kirkeby joined the Experimental Art School in Copenhagen in 1962 and began to develop the visual idiom through which he has consistently explored the metamorpho­sis of nature in a wealth of articulations and media. Kirkeby emphatically considers himself a painter. This context thus informs an examination of his three-di­mensional works dating from the early eighties, which he produced with traditional sculpting techniques and cast in bronze. In addition, over the course of his career the artist has produced a substantial body of prints that rival his works in other media. This cata­logue is the first juxtaposition of numerous drypoints and woodcuts by the artist with a series of bronzes. A number of miniature woodcuts dating from the fif­ties, which were believed to be lost, have been redis­covered and being published for the first time.

Exhibition: Staatliche Graphische Sammlung München in der Pinakothek der Moderne 3.7.–14.9.2014
Bewertungen

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.