Marc Heiremans
Seguso Vetri D'Arte
Glass Objects from Murano (1932−1973)

198,00 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Zustand: Neu
Anzahl Seiten: 400
Produktsprache: Englisch
Anzahl Abbildungen: über 2.000 Abbildungen (viele davon in Farbe), 43 Markenabbildungen
Verlag: ARNOLDSCHE
Gewicht: 3.003 kg
Breite: 307 mm
Höhe: 40 mm
Länge: 245 mm
ISBN: 9783897901629
Beschreibung
Produktinformationen "Seguso Vetri D'Arte"
Das Nachschlagewerk zur wichtigen Glas-Manufaktur „Seguso Vetri D’Arte“ schließt nun eine große Lücke. Nicht nur Sammler, Auktionatoren oder Wissenschaftler werden hier eine Fülle bisher nicht gesehener Zeichnungen und Fotos finden. Vermutlich wird der Markt eine Neubewertung der Seguso-Objekte vornehmen müssen, da die Bedeutung dieser Manufaktur nun erkennbar wird.

Glas machen hat auf Murano eine lange Tradition. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts gibt es völlig neue künstlerische Impulse: 1932 schließen sich Antonio Seguso und seine Söhne Archimede und Ernesto, sowie Napoleone Barovier und Luigi „Olimpio“ Ferro zusammen und gründen „Artistica Soffiera e Vetreria-Barovier Seguso Ferro“; die Firma wird 1937 in „Seguso Vetri D’Arte“ umbenannt. Deren wechselvolle Geschichte – mit teilweise erheblichen wirtschaftlichen Schwierigkeiten – endet 1973 durch die Übernahme von Maurizio Albarelli.

1934 tritt Flavio Poli in die Firma ein und gibt dem Programm eine völlig neue, zeittypische Ausrichtung. So wird „Seguso Vetri D’Arte“ eine der führenden Manufakturen auf Murano. Die Glasgestaltung von Flavio Poli trifft genau den Zeitgeist der 1950er- und 60er-Jahre. Seine Glas-Kreationen, die mit höchsten Preisen ausgezeichnet werden (u.a. Triennale in Mailand und Biennale in Venedig), finden nun ein weltweites Publikum. Es ist dem Autor Marc Heiremans zu verdanken, dass es ihm nach jahrelanger zäher Arbeit gelungen ist, fast das vollständige Seguso-Archiv (seit den Anfängen) an verschiedenen Orten in Murano ausfindig zu machen. Ein unglaublicher Schatz (alleine ca. 30.000 Zeichnungen), den er die letzten 10 Jahre ausgewertet, aufgearbeitet und wissenschaftlich bearbeitet hat. Sein Ergebnis ist das nun vorliegende Buch; man könnte fast von einem Werkverzeichnis sprechen. Doch sprengt die Fülle des Materials ein solches Buch, so dass der Autor eine repräsentative Auswahl des hier nun veröffentlichten Materials getroffen hat.

• „Seguso Vetri D‘Arte“ ist das Standardwerk zur herausragenden Glasmanufaktur aus Murano
• 170 großformatige Objekt-Highlights und eine selektive Modellliste aus fast vier Jahrzehnten
• Präsentation, Auswertung und Datierung einer Auswahl aus über 33.000 Zeichnungen sowie Fotografien, Katalogen, Markenabbildungen und Dokumenten des Seguso-Archivs

Description:

This authoritative reference book on the important Seguso Vetri D’Arte glass factory closes a yawning gap. Not only will it provide collectors, auctioneers and art historians with a wealth of previously unpublished drawings and photographs. The market value of the Seguso objects will also have to be readjusted in the light of such momentous discoveries that reveal the true importance of the factory.

Glassblowing is a venerable tradition on Murano. The early twentieth century saw radically new artistic departures: in 1932 Antonio Seguso and his sons Archimede and Ernesto joined forces with Napoleone Barovier and Luigi ‘Olimpio’ Ferro to found Vetretia Artistica Barovier & C.; the name of the firm was changed to Seguso Vetri D’Arte in 1937. The turbulent era of the company’s history – marred by some severe economic downturns – ended in 1973 when it was taken over by Maurizio Albarelli. Today it is owned by Gianluca Seguso.

On entering the firm in 1945, Flavio Poli turned the programme around to make it fresh and contemporary. Thus Seguso Vetri D’Arte became the leading glass factory on Murano. Flavio Poli’s designs chimed perfectly with the 1950s and ’60s zeitgeist. Winning the most prestigious awards (including the Milan Triennale and the Venice Biennale), his creations in glass were now launched to worldwide acclaim. We are indebted indeed to Marc Heiremans, the author of the present publication, for devoting years of hard work at various Murano sites to tracking down almost all the Seguso archive material (from the company’s beginnings): an incredible treasure trove (some 30,000 drawings alone), which he has been evaluating, working up and subjecting to meticulous scholarly treatment for the past ten years. The fruits of his labours are presented in this book, which is essentially a catalogue of works. Unfortunately, the quantity of material unearthed is so vast that it could not be covered in a book of this kind. Hence the author has had to limit himself to publishing a selection of material.
Bewertungen

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.